Der 7. Saarländische Ganztagsschulkongress

Der 7. Saarländische Ganztagsschulkongress

Der 7. Saarländische Ganztagsschulkongress fand dieses Jahr erstmals in Saarbrücken statt.
Unter dem Motto: „Schule in Bewegung – Was Schule bewegt!“ beschäftigten sich etwa 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

an der Hermann-Neuberger-Sportschule mit aktuellen Themen der Ganztagsschulentwicklung. Im Blickpunkt stand diesmal die Kooperation von Schule und Verein. Zu diesem Thema gab es auch eine Podiumsdiskussion mit Bildungsminister Ulrich Commerçon, LSVS-Präsident Gerd Meyer und Prof. Dr. Georg Wydra von der Universität des Saarlandes. Moderiert wurde die Diskussion von SR-Programmchef Roman Bonnaire. Anschließend unterzeichneten der Minister und der Präsident eine Rahmenvereinbarung zur Kooperation von Schulen und Sportvereinen im Ganztag.
Doch es ging nicht nur sportlich zu. Auch andere Themen, die Schulen derzeit bewegen, wie das Schulfach Glück, Elternarbeit, die Diskussion um Hausaufgaben und Inklusion spielten beim diesjährigen Kongress eine wichtige Rolle. Eingerahmt wurde der 7. Saarländische Ganztagsschulkongress von der Kooperationspartnermesse, bei der zahlreiche außerschulische Partner ihre Angebote für saarländische Schulen präsentierten.
 
Auf ganztagsschulen.org steht ein ausführlicher Artikel zum Kongress.
 
Hier finden Sie Bilder vom Kongress, sowie eine Zusammenstellung der Handouts aus den Workshops und Vorträgen.